Radeln in Kirchheim und Umgebung

Zahlreiche wunderschöne Radwege ermöglichen es, unsere Gemeinde und den Landkreis durch aktives Bewegen kennen und schätzen zu lernen. Das Fahrrad ist für viele alltägliche Wege eine gute, umweltfreundliche und platzsparende Alternative zum Auto. Radwanderkarten und nützliche Informationen rund ums Radfahren finden Sie auf dieser Seite.

MVV-Radroutenplaner

Mit dem MVV-Radroutenplaner ist im gesamten MVV-Raum eine individuelle Routennavigation – neben reinen Fahrradstrecken immer auch in Kombination mit dem öffentlichen Verkehrsmitteln – möglich. Die Bedienung ist denkbar einfach: Start und Ziel festlegen, Route berechnen lassen, eine der drei Routenvarianten (Schnellste Route, Grüne Route oder Familienroute) auswählen und mit der detaillierten Routenbeschreibung, der Kartenanzeige oder dem GPS-Download losradeln.

Weitere Informationen zum MVV-Radroutenplaner sowie den mobilen Anwendungen für unterwegs finden Sie hier.

Weitere Radwanderkarten- und Touren

Die Karte enthält alle Radwegverbindungen innerhalb des Landkreises München, reicht aber zum Teil auch weit in die benachbarten Landkreise hinein. Sie erhalten die Karte gegen eine Gebühr in Höhe von 2,00 € im Kirchheimer Rathaus oder im Landratsamt München.

Mit dem Radroutenplaner des Bayerischen Staatsministeriums für Wohnen, Bau und Verkehr können Sie von jedem beliebigem Startpunkt aus die gewünschte Route berechnen. 123 Fernradwege (z.B. Altmühltal-Radweg, Donau-Radweg, Isarradweg, etc.) mit insgesamt ca. 9.000 km Länge sind darin enthalten. Die Karte liegt kostenlos in allen unseren gemeindlichen Ämtern aus.

Die Route wurde anlässlich der „Bundesgartenschau München 2005“ vom Planungsverband Äußerer Wirtschaftsraum projektiert. Die Route führt mit einer Gesamtlänge von 150 km rund um München und durchquert die Umlandgemeinden im Abstand von 10 bis 25 km zum Marienplatz.

Seit Beginn der Radlsaison 2018 laden die neuen WasserRadlWege zum Radeln durch Oberbayern ein. Rund 1.200 Kilometer werden von dem Fernradweg abgedeckt, welcher sich über drei Hauptschleifen durch ganz Oberbayern erstreckt.

In einer mehrjährigen Planung wurde vom Erholungsflächenverein ein Radring konzipiert, der einen weiten Kreis um die Landeshauptstadt München schlägt, dabei das äußere Münchner Umland umschließt und die einzelnen Bereiche miteinander verbindet. Er wird deshalb als Ring der Regionen bezeichnet. Die Karte liegt kostenlos in allen unseren gemeindlichen Ämtern aus.

Ihre Ansprechpartnerin

Für Fragen rund um das Thema Radverkehr in der Gemeinde wenden Sie sich gerne an:

Beatrix Winkler
Radverkehrsbeauftragte
Tel. 089 90909-3306
radverkehr@kirchheim-heimstetten.de