Stellenangebote der Gemeinde Kirchheim b. München

Hier finden Sie aktuelle Stellenausschreibungen der Gemeindeverwaltung und ihrer Kommunalunternehmen sowie von Gemeindeverbänden, in denen die Gemeinde Kirchheim b. München Mitglied ist.

Die Gemeinde Kirchheim b. München (ca. 13.000 Einwohner) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

engagierte/n Mitarbeiter/in (m/w/d) für die Abteilung Allgemeine Verwaltung in Vollzeit

Ihr künftiger Aufgabenbereich umfasst derzeit:

  • Mitarbeit und Zuarbeit für die Geschäftsleitung
  • eigenverantwortliche Sachbearbeitung in Projekten
  • Betreuung und Begleitung der politischen Mandatsträger und kommunalen Gremien
  • Protokollerstellung und Protokollbereitstellung der Sitzungen verschiedener Gremien
  • verantwortliche Koordinierung der Beschlussvollzugskontrolle
  • Sammlung des Ortsrechts und Vertragssammlung

Ihr Profil:

  • erfolgreiche Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten oder Ausbildung zum Verwaltungsfachwirt oder vergleichbar
  • gute MS Office-Kenntnisse
  • die Bereitschaft und Eigeninitiative zur Fortbildung
  • die Bereitschaft zu Abendterminen
  • Teamfähigkeit
  • Kenntnisse oder Erfahrungen im Bereich der Hauptverwaltung wären wünschenswert

Wir bieten Ihnen:

  • sehr vielseitige, interessante und anspruchsvolle Tätigkeiten
  • leistungsbezogene Entwicklungsmöglichkeiten
  • Arbeitsbedingungen, die von Kollegialität und gegenseitigem Respekt geprägt sind
  • geregelte Arbeitszeiten im Rahmen einer attraktiven Gleitzeitregelung
  • eine leistungsgerechte Vergütung entsprechend den persönlichen Voraussetzungen und Qualifikationen
  • eine betriebliche Altersvorsorge und Sozialleistung im öffentlichen Dienst
  • Unterstützung bei der Suche nach Kinderbetreuungsmöglichkeiten
  • ein vergünstigtes Ticket für den Personennahverkehr im MVV-Bereich
  • einen sicheren und unbefristeten Arbeitsplatz

Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bevorzugt.

Die leistungsgerechte Vergütung erfolgt nach TVöD, entsprechend den persönlichen Voraussetzungen und Qualifikationen.

Ihre Fragen beantworten:
Herr Johannes Pinzel (fachlich) Tel. 089/ 90909-9200/ -9300
Frau Doreen Maier (personalrechtlich) Tel. 089 / 90909-1002

Bitte richten Sie ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 02.02.2020 an:

Gemeinde Kirchheim b. München
Referat Personalorganisation
Münchner Straße 6
85551 Kirchheim b. München

oder per E-Mail an: bewerbung@kirchheim-heimstetten.de.

Hinweise: Wir empfehlen Ihnen eine Bewerbung per E-Mail. Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir Ihre Bewerbungsunterlagen grundsätzlich nicht zurücksenden und in der Regel drei Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens datenschutzkonform vernichten, wenn sie nicht vorher von Ihnen abgeholt werden. Reisekosten anlässlich eines möglichen Vorstellungsgesprächs können nicht übernommen werden. Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bevorzugt.


Druckversion der Stellenanzeige (PDF)

Die Gemeinde Kirchheim b. München (ca. 13.000 Einwohner) sucht zum nächst möglichen Zeitpunkt eine/n

Mitarbeiter (m/w/d) im Rahmen eines geringfügigen Beschäftigungsverhältnisses / Mini-Job für den gemeindlichen Wertstoffhof

Ihr künftiger Aufgabenbereich in Auszügen:

  • Beratung und Unterstützung der Bürger bei der Anlieferung der verschiedenen Wertstoffsorten im Wertstoffhof
  • Entladetätigkeiten
  • Kassieren der Abfallgebühren

Ihr Profil:

  • Besitz der Führerscheinklasse B
  • Einsatzfreude und Flexibilität
  • Kommunikationsstärke und Teamfähigkeit
  • körperliche Belastbarkeit und Zuverlässigkeit

Die Arbeitszeiten erfolgen nach Dienstplan zu den Öffnungszeiten des Wertstoffhofes.

Für Rückfragen zu den Aufgabenbereichen und den genauen Dienstzeiten steht Ihnen Herr Bernhard Kaußner oder Herr Rene Heide gerne unter Handy: 0174 2936447 bzw. 0173 8634965 oder per E-Mail unter wertstoffhof@kirchheim-heimstetten.de zur Verfügung.

Auskünfte zur Vergütung erteilt Ihnen die Personalabteilung unter Tel: 089 90909-1106. Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerber/innen bevorzugt.

Bitte richten Sie ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 02.02.2020 an:

Gemeinde Kirchheim b. München
Münchner Straße 6
85551 Kirchheim b. München

oder per E-Mail an: bewerbung@kirchheim-heimstetten.de.

Hinweise: Wir empfehlen Ihnen eine Bewerbung per E-Mail. Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir Ihre Bewerbungsunterlagen grundsätzlich nicht zurücksenden und in der Regel drei Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens datenschutzkonform vernichten, wenn sie nicht vorher von Ihnen abgeholt werden. Reisekosten anlässlich eines möglichen Vorstellungsgesprächs können nicht übernommen werden. Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bevorzugt.


Druckversion der Stellenanzeige (PDF)

Die Gemeinde Kirchheim b. München (ca. 13.000 Einwohner) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Standesbeamten (m/w/d) in Teilzeit mit 25 Stunden

Ihr künftiger Aufgabenbereich umfasst derzeit schwerpunktmäßig:

  • Bearbeitung und Beurkundung von Personenstandsfällen
  • Beurkundung von Folgeeintragungen in die Personenstandsregister für Geburten, Eheschließungen und Sterbefälle unter Beachtung deutschen und ausländischen Rechts
  • Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Eheschließungen
  • Ausstellen von Personenstandsurkunden
  • Nacherfassung von in Papier geführten Personenstandseinträgen in das elektronische Personenstandsregister
  • Nachbeurkundungen von Personenstandsfällen im Ausland
  • Beurkundung und Beglaubigung von namensrechtlichen Erklärungen, Vaterschafts- und Mutterschaftsanerkennungen, sowie Namensangleichungen
  • Beurkundung von Kirchenaustrittserklärungen
  • Vertretung Friedhofsangelegenheiten

Ihr Profil:

  • erfolgreicher Abschluss Angestelltenlehrgang II oder Fortbildungsprüfung zum Verwaltungsfachwirt
  • mehrjährige Berufserfahrung oder Bereitschaft zur Teilnahme an Seminaren für Standesbeamte
  • motivierte, selbstständige und effiziente Arbeitsweise, sowie hohes Verantwortungsbewusstsein
  • Englischkenntnisse wünschenswert
  • hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit, sowie ein freundlicher Umgang mit den Bürgerinnen und Bürgern
  • Organisationsfähigkeit sowie eine sorgfältige und selbstständige Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit
  • gute Kenntnisse der MS-Office-Programme

Wir bieten Ihnen:

  • sehr vielseitige, interessante und anspruchsvolle Tätigkeiten
  • Arbeitsbedingungen, die von Kollegialität und gegenseitigem Respekt geprägt sind
  • eine betriebliche Altersvorsorge, Gesundheitsförderungen und weitere verschiedene Benefits
  • Unterstützung bei der Suche nach Kinderbetreuungsmöglichkeiten
  • ein vergünstigtes Ticket für den Personennahverkehr im MVV-Bereich
  • einen sicheren und unbefristeten Arbeitsplatz

Die leistungsgerechte Vergütung erfolgt entsprechend den persönlichen Voraussetzungen und Qualifikationen sowie den übertragenen Tätigkeiten nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Für Fragen steht Ihnen Frau Schuster, unter der Tel. 089 90909-5104 gerne zur Verfügung.

Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerber/innen bevorzugt.

Bitte richten Sie ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 29.03.2020 an:

Gemeinde Kirchheim b. München
Münchner Straße 6
85551 Kirchheim b. München

oder per E-Mail an: bewerbung@kirchheim-heimstetten.de.

Hinweise: Wir empfehlen Ihnen eine Bewerbung per E-Mail. Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir Ihre Bewerbungsunterlagen grundsätzlich nicht zurücksenden und in der Regel drei Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens datenschutzkonform vernichten, wenn sie nicht vorher von Ihnen abgeholt werden. Reisekosten anlässlich eines möglichen Vorstellungsgesprächs können nicht übernommen werden. Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bevorzugt.


Druckversion der Stellenanzeige (PDF)

Die Gemeinde Kirchheim b. München (ca. 13.000 Einwohner) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n pädagogischen Mitarbeiter/in für die

sozialraumorientierte mobile Jugendarbeit / Streetwork (m/w/d) in Vollzeit

Ihr künftiger Aufgabenbereich in Auszügen:

  • Kontaktaufnahme und Kontaktpflege mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen an ihren Treffpunkten und bei Festen / Aktionen in der Gemeinde
  • Aufsuchende und zugehende Sozialarbeit mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die von sozialer Isolation betroffen bzw. bedroht sind, oder von stationären Einrichtungen nicht mehr erreicht werden
  • Psychosoziale Beratung zur Lösung individueller Fragen und Konflikte
  • Individuelle und gruppenorientierte Krisenintervention
  • Arbeit mit Einzelpersonen und Cliquen
  • Gezielte Angebote und Aktivitäten zur Freizeitgestaltung
  • Individuelle Vermittlung und Begleitung zu weiteren Unterstützungsangeboten
  • Angebote zur Sucht- und Gewaltprävention
  • Intensive Kooperation mit den Akteuren der Sozialen Arbeit und Jugendarbeit im Gemeinwesen sowie der Gemeindeverwaltung
  • Gremien-, Projekt- und Konzeptarbeit

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium als Diplom-SozialarbeiterIn/-pädagogIn (FH/Bachelor) bzw. vergleichbare Qualifikation
  • Akzeptierende, wertschätzende und motivierende Grundhaltung gegenüber Jugendlichen und jungen Erwachsenen in sozialen Notlagen
  • hohes Maß an Selbstmanagement, Kommunikationsfähigkeit, Eigeninitiative, Konfliktfähigkeit sowie die Bereitschaft zu äußerst flexiblen und wechselnden Arbeitszeiten

Wir bieten Ihnen:

  • sehr vielseitige, interessante und anspruchsvolle Tätigkeiten mit einem hohen Spielraum eigene Ideen einzubringen
  • Arbeitsbedingungen, die von Kollegialität und gegenseitigem Respekt geprägt sind
  • eine betriebliche Altersvorsorge, Gesundheitsförderungen und weitere verschiedene Benefits
  • Unterstützung bei der Suche nach Kinderbetreuungsmöglichkeiten
  • ein vergünstigtes Ticket für den Personennahverkehr im MVV-Bereich
  • einen sicheren und unbefristeten Arbeitsplatz

Die leistungsgerechte Vergütung erfolgt entsprechend den persönlichen Voraussetzungen und Qualifikationen sowie den übertragenen Tätigkeiten nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Für Fragen steht Ihnen Herr Tränkle, unter der Tel. 089 90909-5000 gerne zur Verfügung.

Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerber/innen bevorzugt.

Bitte richten Sie ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 07.02.2020 an:

Gemeinde Kirchheim b. München
Münchner Straße 6
85551 Kirchheim b. München

oder per E-Mail an: bewerbung@kirchheim-heimstetten.de.

Hinweise: Wir empfehlen Ihnen eine Bewerbung per E-Mail. Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir Ihre Bewerbungsunterlagen grundsätzlich nicht zurücksenden und in der Regel drei Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens datenschutzkonform vernichten, wenn sie nicht vorher von Ihnen abgeholt werden. Reisekosten anlässlich eines möglichen Vorstellungsgesprächs können nicht übernommen werden. Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bevorzugt.


Druckversion der Stellenanzeige (PDF)

Die Gemeinde Kirchheim b. München (ca. 13.000 Einwohner) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Sozialpädagogen (m/w/d) für die Jugendsozialarbeit an Schulen der Gemeinde Kirchheim (Schwerpunkt Grundschulen) in Teil- oder Vollzeit

Ihr künftiger Aufgabenbereich umfasst derzeit:

  • Einzelfallhilfe
  • Maßnahmen zur Stärkung der Persönlichkeit und zur Entwicklung einer selbstbestimmten Lebensführung
  • Training von sozialem Verhalten
  • Elternberatung
  • Krisenintervention
  • Sozialpädagogische Gruppenarbeit, auch schulübergreifend
  • Entwicklung von bedarfsgerechten und zielgruppenorientierten Angeboten
  • Schulinterne und sozialraumbezogene Vernetzung
  • Zusammenarbeit mit den relevanten Akteuren der Jugendarbeit und sonstigen Hilfeeinrichtungen
  • Fortentwicklung des Inklusionsgedanken im Schulbereich

Ihr Profil:

  • Eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum Sozialpädagogen/in (FH/Bachelor/Diplom) oder vergleichbare Qualifikation
  • Berufserfahrung im Aufgabengebiet ist wünschenswert
  • Freude an der Arbeit mit Kindern im Grundschulalter
  • Bereitschaft und Eigeninitiative zur Fortbildung
  • Teamfähigkeit, Engagement und Durchsetzungsvermögen
  • Selbstständige Arbeitsweise, Belastbarkeit, Flexibilität und das Einbringen von Ideen

Wir bieten Ihnen:

  • Die leistungsgerechte Vergütung erfolgt entsprechend den persönlichen Voraussetzungen und Qualifikationen nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst
  • Fortbildung, Supervision, LoB
  • ein bestehendes Fachteam, Einbindung in Konzeptarbeit, sowie persönliche Entfaltung

Für Fragen steht Ihnen Raphael Tränkle unter der Tel. 089 90909-5000 zur Verfügung.

Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet – eine Weiterbeschäftigung ist möglicherweise gegeben.
Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerber/innen bevorzugt.

Bitte richten Sie ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 03.02.2020 an:

Gemeinde Kirchheim b. München
Referat Personalorganisation
Münchner Straße 6
85551 Kirchheim b. München

oder per E-Mail an: bewerbung@kirchheim-heimstetten.de.

Hinweise: Wir empfehlen Ihnen eine Bewerbung per E-Mail. Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir Ihre Bewerbungsunterlagen grundsätzlich nicht zurücksenden und in der Regel drei Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens datenschutzkonform vernichten, wenn sie nicht vorher von Ihnen abgeholt werden. Reisekosten anlässlich eines möglichen Vorstellungsgesprächs können nicht übernommen werden. Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bevorzugt.


Druckversion der Stellenanzeige (PDF)

Die Gemeinde Kirchheim b. München (ca. 13.000 Einwohner) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Mitarbeiter/in (m/w/d) im Bereich Kindertagespflege – Ersatzbetreuung in Teilzeit

Ihre wesentlichen Tätigkeitsfelder sind:

  • Ersatzbetreuung (mobil bzw. in eigenen geeigneten Räumen) von Kindern in Tagespflege bei Ausfall von Tagespflegepersonen (auch in Großtagespflegen)
  • regelmäßige Kontaktpflege mit den jeweiligen Kindern, Tagespflegepersonen und Eltern, um bei tatsächlicher Ersatzbetreuung die Abläufe sowie die zu betreuenden Kinder zu kennen

Wir erwarten:

  • Zertifikat zur qualifizierten Kindertagespflegeperson bzw. Ausbildung zur/m Kinderpfleger/in oder Erzieher/in
  • Selbstständige Arbeitsweise und Zeiteinteilung sowie Flexibilität bei Ausfällen
  • Reflexions- und Teamfähigkeit in unterschiedlichen Personengruppen
  • Bereitschaft und Freude an der Zusammenarbeit mit den verschiedenen Kindertagespflegepersonen, den Kindern und deren Eltern
  • Führerschein der Klasse B; eigener PKW

Wir bieten:

  • Eine interessante und herausfordernde Tätigkeit mit großem Gestaltungsfreiraum
  • Möglichkeit zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung
  • Fortbildungsmöglichkeiten
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Fachliche Beratung und Arbeiten in einem aufgeschlossenen Team
  • Vorteile eines Beschäftigungsverhältnisses im öffentlichen Dienst (tarifliche Bezahlung nach TvöD SuE, betriebliche Altersversorgung und weitere kirchheimspezifische Leistungen…)

Für Fragen steht Ihnen Raphael Tränkle, unter der Tel. 089/90909-5000 zur Verfügung.

Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerber/innen bevorzugt.

Bitte richten Sie ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 23.02.2020 an:

Gemeinde Kirchheim b. München
Referat Personalorganisation
Münchner Straße 6
85551 Kirchheim b. München

oder per E-Mail an: bewerbung@kirchheim-heimstetten.de.

Hinweise: Wir empfehlen Ihnen eine Bewerbung per E-Mail. Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir Ihre Bewerbungsunterlagen grundsätzlich nicht zurücksenden und in der Regel drei Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens datenschutzkonform vernichten, wenn sie nicht vorher von Ihnen abgeholt werden. Reisekosten anlässlich eines möglichen Vorstellungsgesprächs können nicht übernommen werden. Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bevorzugt.


Druckversion der Stellenanzeige (PDF)

Die Gemeinde Kirchheim b. München (ca. 13.000 Einwohner) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Hausmeister/in (m/w/d) für alle gemeindlichen Gebäude in Vollzeit

Ihr künftiger Aufgabenbereich:

  • Betreuung aller gemeindlichen Gebäude (Rathaus, JUZ,…)
  • Reinigung und Pflege der Hof- und Grünanlagen
  • Selbstständige Ausführung kleinerer Instandsetzungsarbeiten an den Gebäuden, am Inventar und an den technischen Einrichtungen
  • Ansprechpartner für Firmen und Institutionen
  • Not- und Stördienst
  • Winterdienst

Verantwortliche Durchführung des Kontrolldienstes werden vorausgesetzt.

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung in einem der Hausmeistertätigkeit dienlichen haustechnischen Ausbildungsberuf (bevorzugt Elektro-, Heizungs- oder Sanitärhandwerk)
  • Sicheres Auftreten, Einfühlungs- und Durchsetzungsvermögen
  • Fähigkeit zu eigenverantwortlichem und selbständigem Handeln
  • Hohe Kooperationsfähigkeit im Umgang mit Reinigungskräften, Firmen und Institutionen
  • Sicherer Umgang mit der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • Interkulturelle Kompetenz ist wünschenswert
  • der Besitz eines Führerscheins der Klasse B ist Voraussetzung

Wir bieten Ihnen:

  • sehr vielseitige, interessante und anspruchsvolle Tätigkeiten
  • Arbeitsbedingungen, die von Kollegialität und gegenseitigem Respekt geprägt sind
  • geregelte Arbeitszeiten im Rahmen einer attraktiven Gleitzeitregelung
  • eine leistungsgerechte Vergütung nach TVöD entsprechend den persönlichen Voraussetzungen und Qualifikationen
  • eine betriebliche Altersvorsorge und Sozialleistung im öffentlichen Dienst
  • Gesundheitsförderung im Rahmen von Massagen, Fitnessmöglichkeiten und weiteren kostenlosen Benefits
  • Unterstützung bei der Suche nach Kinderbetreuungsmöglichkeiten
  • einen sicheren und unbefristeten Arbeitsplatz

Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bevorzugt.

Für Fragen steht Ihnen gerne Herr Adrian Okrey unter Tel. 089/ 90909-3206 zur Verfügung.

Bitte richten Sie ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 09.02.2020 an:

Gemeinde Kirchheim b. München
Referat Personalorganisation
Münchner Straße 6
85551 Kirchheim b. München

oder per E-Mail an: bewerbung@kirchheim-heimstetten.de.

Hinweise: Wir empfehlen Ihnen eine Bewerbung per E-Mail. Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir Ihre Bewerbungsunterlagen grundsätzlich nicht zurücksenden und in der Regel drei Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens datenschutzkonform vernichten, wenn sie nicht vorher von Ihnen abgeholt werden. Reisekosten anlässlich eines möglichen Vorstellungsgesprächs können nicht übernommen werden. Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bevorzugt.


Druckversion der Stellenanzeige (PDF)

Kontakt

Sie haben Fragen zu den einzelnen Stellenangeboten?
Wenden Sie sich hierfür gerne telefonisch an den/die Ansprechpartner/in in der jeweiligen Stellenanzeige.

Allgemeine Fragen zum Bewerbungsprozess beantworten Ihnen unsere Kolleginnen und Kollegen gerne unter: bewerbung@kirchheim-heimstetten.de