Stellenangebote der Gemeinde Kirchheim b. München

Hier finden Sie aktuelle Stellenausschreibungen der Gemeindeverwaltung und ihrer Kommunalunternehmen sowie von Gemeindeverbänden, in denen die Gemeinde Kirchheim b. München Mitglied ist.

Hausmeister/in (m/w/d) für das Freilichtmuseum Bajuwarenhof

Die Gemeinde Kirchheim b. München (ca. 13.000 Einwohner) sucht zum 01.01.2020 eine/n

Hausmeister/in (m/w/d) für das Freilichtmuseum Bajuwarenhof in Teilzeit (10 Std.), unbefristet

Ihr künftiger Aufgabenbereich:

  • selbstständiges Durchführen kleinerer notweniger Arbeiten und Reparaturen am Bajuwarenhof
  • Organisation von Baumaterialien und Bedarfsmaterialien am Hof
  • Pflege bestehender Vitrinen/Installationen in den entsprechenden gemeindlichen Gebäuden
  • Beratung zur Raumgestaltung im Sinne des Bajuwarenhofs, z.B. der Ansiedlung alter und/oder bedrohter Baum- und Pflanzenarten rund um das Gelände des Hofes
  • Organisation von Arbeitsgruppen aus dem Verein und Organisation der Arbeitseinsätze
  • enge Zusammenarbeit und Abstimmung der Arbeiten mit der Museumsleitung und der Gemeindeverwaltung

Ihr Profil:

  • Grundverständnis und handwerkliches Geschick für den Bedarf und die Notwendigkeiten von Arbeiten, die am Bajuwarenhof durchgeführt werden müssen
  • allgemeine Grünanlagenpflege, Pflege von Rasenflächen
  • archäologisches Interesse wäre wünschenswert
  • körperliche Belastbarkeit
  • ausgeprägte Kommunikationsbereitschaft und –fähigkeit im Team

Die leistungsgerechte Vergütung erfolgt nach TVöD, entsprechend den persönlichen Voraussetzungen und Qualifikationen. Für Fragen steht Ihnen gerne Frau Dr. Jennifer Bagley, Museumsleitung für das Freilichtmuseum Bajuwarenhof unter: 0162/ 6434559 zur Verfügung.

Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerber/innen bevorzugt.

Bitte richten Sie ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 20.10.2019 an:

Gemeinde Kirchheim b. München
Münchner Straße 6
85551 Kirchheim b. München

oder per E-Mail an: bewerbung@kirchheim-heimstetten.de.

Hinweise: Wir empfehlen Ihnen eine Bewerbung per E-Mail. Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir Ihre Bewerbungsunterlagen grundsätzlich nicht zurücksenden und in der Regel drei Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens datenschutzkonform vernichten, wenn sie nicht vorher von Ihnen abgeholt werden. Reisekosten anlässlich eines möglichen Vorstellungsgesprächs können nicht übernommen werden. Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bevorzugt.


Druckversion der Stellenanzeige (PDF)

Mitarbeiter (m,w,d) für die Abteilung Allgemeine Verwaltung

Die Gemeinde Kirchheim b. München (ca. 13.000 Einwohner) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

engagierte/n Mitarbeiter/in (m,w,d) für die Abteilung Allgemeine Verwaltung in Vollzeit

Ihr künftiger Aufgabenbereich umfasst derzeit:

  • Mitarbeit und Zuarbeit für die Geschäftsleitung
  • eigenverantwortliche Sachbearbeitung in Projekten
  • Betreuung und Begleitung der politischen Mandatsträger und kommunalen Gremien
  • Protokollerstellung und Protokollbereitstellung der Sitzungen verschiedener Gremien
  • verantwortliche Koordinierung der Beschlussvollzugskontrolle
  • Sammlung des Ortsrechts und Vertragssammlung
  • Sonderaufgaben im Aufgabengebiet

Ihr Profil:

  • erfolgreiche Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten oder Ausbildung zum Verwaltungsfachwirt oder vergleichbar
  • gute MS Office-Kenntnisse
  • die Bereitschaft und Eigeninitiative zur Fortbildung
  • die Bereitschaft zu Abendterminen
  • Teamfähigkeit
  • Kenntnisse oder Erfahrungen im Bereich der Hauptverwaltung wären wünschenswert

Wir bieten Ihnen:

  • sehr vielseitige, interessante und anspruchsvolle Tätigkeiten
  • leistungsbezogene Entwicklungsmöglichkeiten
  • Arbeitsbedingungen, die von Kollegialität und gegenseitigem Respekt geprägt sind
  • geregelte Arbeitszeiten im Rahmen einer attraktiven Gleitzeitregelung
  • eine leistungsgerechte Vergütung entsprechend den persönlichen Voraussetzungen und Qualifikationen
  • eine betriebliche Altersvorsorge und Sozialleistung im öffentlichen Dienst
  • Unterstützung bei der Suche nach Kinderbetreuungsmöglichkeiten
  • ein vergünstigtes Ticket für den Personennahverkehr im MVV-Bereich
  • einen sicheren und unbefristeten Arbeitsplatz

Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bevorzugt.

Die leistungsgerechte Vergütung erfolgt nach TVöD, entsprechend den persönlichen Voraussetzungen und Qualifikationen.

Ihre Fragen beantworten:
Herr Johannes Pinzel (fachlich) Tel. 089 90909-9200 oder -9300
Frau Doreen Maier (personalrechtlich) Tel. 089 90909-1002

Bitte richten Sie ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 27.10.2019 an:

Gemeinde Kirchheim b. München
Münchner Straße 6
85551 Kirchheim b. München

oder per E-Mail an: bewerbung@kirchheim-heimstetten.de.

Hinweise: Wir empfehlen Ihnen eine Bewerbung per E-Mail. Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir Ihre Bewerbungsunterlagen grundsätzlich nicht zurücksenden und in der Regel drei Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens datenschutzkonform vernichten, wenn sie nicht vorher von Ihnen abgeholt werden. Reisekosten anlässlich eines möglichen Vorstellungsgesprächs können nicht übernommen werden. Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bevorzugt.


Druckversion der Stellenanzeige (PDF)

Mitarbeiter (m/w/d) für den gemeindlichen Wertstoffhof (Mini-Job)

Die Gemeinde Kirchheim b. München (ca. 13.000 Einwohner) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Mitarbeiter (m/w/d) im Rahmen eines geringfügigen Beschäftigungsverhältnisses / Mini-Job für den gemeindlichen Wertstoffhof

Ihr künftiger Aufgabenbereich in Auszügen:

  • Beratung und Unterstützung der Bürger bei der Anlieferung der verschiedenen Wertstoffsorten im Wertstoffhof
  • Entladetätigkeiten
  • Kassieren der Abfallgebühren

Ihr Profil:

  • Besitz der Führerscheinklasse B
  • Einsatzfreude und Flexibilität
  • Kommunikationsstärke und Teamfähigkeit
  • körperliche Belastbarkeit und Zuverlässigkeit

Die Arbeitszeiten erfolgen nach Dienstplan zu den Öffnungszeiten des Wertstoffhofes.

Für Rückfragen zu den Aufgabenbereichen und den genauen Dienstzeiten steht Ihnen Herr Bernhard Kaußner oder Herr Rene Heide gerne unter Handy: 0174 2936447 bzw. 0173 8634965 oder per E-Mail unter wertstoffhof@kirchheim-heimstetten.de zur Verfügung.

Auskünfte zur Vergütung erteilt Ihnen die Personalabteilung unter Tel: 0 89 90909-1106.

Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerber/innen bevorzugt.

Bitte richten Sie ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 03.11.2019 an:

Gemeinde Kirchheim b. München
Münchner Straße 6
85551 Kirchheim b. München

oder per E-Mail an: bewerbung@kirchheim-heimstetten.de.

Hinweise: Wir empfehlen Ihnen eine Bewerbung per E-Mail. Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir Ihre Bewerbungsunterlagen grundsätzlich nicht zurücksenden und in der Regel drei Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens datenschutzkonform vernichten, wenn sie nicht vorher von Ihnen abgeholt werden. Reisekosten anlässlich eines möglichen Vorstellungsgesprächs können nicht übernommen werden. Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bevorzugt.


Druckversion der Stellenanzeige (PDF)

Mitarbeiter (m/w/d) für die Schulverpflegung (auf geringfügiger Basis)

Die Gemeinde Kirchheim b. München (ca. 13.000 Einwohner) sucht ab sofort für die Erweiterung Ihres Teams eine/n

Mitarbeiter/in für die Schulverpflegung (m/w/d) (auf geringfügiger Basis)

Ihr künftiger Aufgabenbereich umfasst:
Die Abwicklung (Vorbereitung, Essensausgabe, Nachbereitung) des angelieferten Mittagessens.

Vertretungsweise:
Das eigenverantwortliche Anrichten und Ausgeben des gesunden Frühstücks und des Pausenverkaufsangebots unter Beachtung der Hygienevorschriften.

Einsatzort:
Grund- und Mittelschule (Heimstettner Str. 12, 85551 Kirchheim b. München)

Ihr Profil:

  • Einsatzfreude und Flexibilität
  • Kommunikationsstärke und Teamfähigkeit
  • freundliches Auftreten
  • Freude an der Zusammenarbeit mit Kindern
  • Kenntnisse zu gesunder Ernährung

Wir bieten Ihnen:

  • eine leistungsgerechte Vergütung nach dem TVöD
  • variable Arbeitszeiten, die während des Schulbetriebs zwischen Montag – Donnerstag in der Zeit von 10.30-15.30 Uhr durch Dienstplan eingebracht werden, vertretungsweise von 06.45-10.30 Uhr
  • alle Schulferien sind frei (da in den Ferien grundsätzlich nicht gearbeitet wird, sind sogenannte Ferienüberhangszeiten vor- bzw. nachzuarbeiten, so dass die tatsächliche wöchentliche Arbeitszeit höher ist, als die arbeitsvertraglich vereinbarte wöchentliche Arbeitszeit)

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Carola Schober unter der Tel. 089 / 90909-5506 gerne zur Verfügung.

Bitte richten Sie Ihre Kurzbewerbung (Anschreiben und Lebenslauf) bis zum 03.11.2019 an:

Gemeinde Kirchheim b. München
Münchner Straße 6
85551 Kirchheim b. München

oder per E-Mail an: bewerbung@kirchheim-heimstetten.de.

Hinweise: Wir empfehlen Ihnen eine Bewerbung per E-Mail. Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir Ihre Bewerbungsunterlagen grundsätzlich nicht zurücksenden und in der Regel drei Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens datenschutzkonform vernichten, wenn sie nicht vorher von Ihnen abgeholt werden. Reisekosten anlässlich eines möglichen Vorstellungsgesprächs können nicht übernommen werden. Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bevorzugt.


Druckversion der Stellenanzeige (PDF)

Standesbeamten (m/w/d) in Teilzeit mit 25 Stunden

Die Gemeinde Kirchheim b. München (ca. 13.000 Einwohner) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Standesbeamten (m/w/d) in Teilzeit mit 25 Stunden

Ihr künftiger Aufgabenbereich umfasst derzeit schwerpunktmäßig:

  • Bearbeitung und Beurkundung von Personenstandsfällen
  • Beurkundung von Folgeeintragungen in die Personenstandsregister für Geburten, Eheschließungen und Sterbefälle unter Beachtung deutschen und ausländischen Rechts
  • Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Eheschließungen
  • Ausstellen von Personenstandsurkunden
  • Nacherfassung von in Papier geführten Personenstandseinträgen in das elektronische Personenstandsregister
  • Nachbeurkundungen von Personenstandsfällen im Ausland
  • Beurkundung und Beglaubigung von namensrechtlichen Erklärungen, Vaterschafts- und Mutterschaftsanerkennungen, sowie Namensangleichungen
  • Beurkundung von Kirchenaustrittserklärungen
  • Vertretung Friedhofsangelegenheiten

Ihr Profil:

  • erfolgreicher Abschluss Angestelltenlehrgang II oder Fortbildungsprüfung zum Verwaltungsfachwirt
  • mehrjährige Berufserfahrung oder Bereitschaft zur Teilnahme an Seminaren für Standesbeamte
  • motivierte, selbstständige und effiziente Arbeitsweise, sowie hohes Verantwortungsbewusstsein
  • Englischkenntnisse wünschenswert
  • hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit, sowie ein freundlicher Umgang mit den Bürgerinnen und Bürgern
  • Organisationsfähigkeit sowie eine sorgfältige und selbstständige Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit
  • gute Kenntnisse der MS-Office-Programme

Wir bieten Ihnen:

  • sehr vielseitige, interessante und anspruchsvolle Tätigkeiten
  • Arbeitsbedingungen, die von Kollegialität und gegenseitigem Respekt geprägt sind
  • eine betriebliche Altersvorsorge, Gesundheitsförderungen und weitere verschiedene Benefits
  • Unterstützung bei der Suche nach Kinderbetreuungsmöglichkeiten
  • ein vergünstigtes Ticket für den Personennahverkehr im MVV-Bereich
  • einen sicheren und unbefristeten Arbeitsplatz

Die leistungsgerechte Vergütung erfolgt entsprechend den persönlichen Voraussetzungen und Qualifikationen sowie den übertragenen Tätigkeiten nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Für Fragen steht Ihnen Frau Schuster, unter der Tel. 089 90909-5104 gerne zur Verfügung.

Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerber/innen bevorzugt.

Bitte richten Sie ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 20.10.2019 an:

Gemeinde Kirchheim b. München
Münchner Straße 6
85551 Kirchheim b. München

oder per E-Mail an: bewerbung@kirchheim-heimstetten.de.

Hinweise: Wir empfehlen Ihnen eine Bewerbung per E-Mail. Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir Ihre Bewerbungsunterlagen grundsätzlich nicht zurücksenden und in der Regel drei Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens datenschutzkonform vernichten, wenn sie nicht vorher von Ihnen abgeholt werden. Reisekosten anlässlich eines möglichen Vorstellungsgesprächs können nicht übernommen werden. Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bevorzugt.


Druckversion der Stellenanzeige (PDF)

Kontakt

Sie haben Fragen zu den einzelnen Stellenangeboten?
Wenden Sie sich hierfür gerne telefonisch an den/die Ansprechpartner/in in der jeweiligen Stellenanzeige.

Allgemeine Fragen zum Bewerbungsprozess beantworten Ihnen unsere Kolleginnen und Kollegen gerne unter: bewerbung@kirchheim-heimstetten.de