Informationen zum Coronavirus

Die Gemeinde Kirchheim b. München versucht im Rahmen ihrer Möglichkeiten, Ihnen auf dieser Seite aktuelle und übersichtliche Informationen zur aktuellen Lage bereitzustellen.

Angesichts der Coronavirus-Pandemie müssen wir alle besonnen und solidarisch handeln und uns konsequent an die Vorgaben und Empfehlungen halten, die uns von den maßgeblichen Gesundheitseinrichtungen und den staatlichen Stellen gemacht werden.

Aktuellste Meldungen

Informationen und Neuigkeiten zum Thema SARS-CoV-2 (Coronavirus) in Bayern erhalten Sie immer aktuell über folgende Seiten:

Newsletter des Bayerischen Innenministeriums

Pressemitteilungen der Bayerischen Staatsregierung

Verordnungen und Allgemeinverfügungen:
Rechtsgrundlagen zum Coronavirus finden Sie immer aktuell unter www.stmgp.bayern.de/coronavirus/rechtsgrundlagen.

Informationen in Leichter Sprache:
Informationen in Leichter Sprache zum Corona-Virus

Informationen in Gebärdensprache:
Informationen in Deutscher Gebärdensprache

Informationen in weiteren Sprachen:
 Website der Integrationsbeauftragten der Bundesregierung ( English/Englisch | Türkçe/Türkisch | Polski/Polnisch | Français/Französisch | Italiano/Italienisch | ελληνικά/Griechisch | Hrvatski/Kroatisch | Română/Rumänisch | Български/Bulgarisch | Magyar/Ungarisch | فارسی /Farsi | دری /Dari | 中文语言/Chinesisch | Español / Spanisch | عربي/Arabisch | Tiếng Việt/Vietnamesisch | Shqip / Albanisch | Русский / Russisch | ትግርኛ / Tigrinja)

Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

das Rathaus hat seit Mittwoch, 6. Mai 2020, wieder zu den gewohnten Zeiten geöffnet. Bitte beachten Sie dabei jedoch folgende Regelungen:

  • Das Betreten ist nur mit Mund- und Nasenschutz gestattet. Auch die Mitarbeiter werden Alltagsmasken tragen.
  • In den Wartebereichen dürfen sich gleichzeitig maximal zwei Personen aufhalten. Andernfalls bitten wir Sie, außerhalb des Gebäudes zu warten.
  • Bitte bringen Sie zum Bearbeiten von Dokumenten Ihren eigenen Stift mit.

Wertstoffhof
Nur für absolut notwendige Entsorgungen gelten seit 22. April 2020 wieder die regulären Öffnungszeiten (samstags bleibt jedoch weiterhin geschlossen). Weitere Informationen hierzu finden Sie auf der Seite Abfallwirtschaft.

Weiterführende Informationen

Die aktuellsten Informationen und Pressemitteilungen zum Coronavirus gibt es unter:

Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege
Infektionsmonitor Bayern

Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit
Informationsseite des LGL Bayern
Fragen und Antworten zum Coronavirus

Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus
Informationen vom Bayerischen Kultusministerium

Landkreis München
Informationsseite des Landkreises München

Mehrsprachige Informationen zum Coronavirus
Handbookgermany
MiMi Projekt
WDRforyou
Integrationsbeauftragte der Bundesregierung
Johanniter

Robert Koch Institut
Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Coronavirus
Steckbrief zur Coronavirus-Krankheit

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
Informationen zum neuartigen Coronavirus

Gesundheitsempfehlungen bei Auslandsreisen werden vom Auswärtigen Amt gegeben.
Coronavirus: Informationen für Reisende

Informationen für Unternehmen

Wichtige Informationen für betroffene Unternehmen rund um finanzielle Hilfen, Kurzarbeit und mehr stellt das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie zur Verfügung: www.stmwi.bayern.de/coronavirus

Ein Merkblatt des  Landratsamtes München informiert Unternehmen aus dem Landkreis München.

Kontakte

  • Ärztlicher Bereitschaftsdienst: 116 117
  • Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit: 09131 68085101
  • Staatliches Gesundheitsamt im Landratsamt München: 089 6221 1000
  • Bürgertelefon des Landratsamtes München zum Thema Coronavirus: 089 62211234 (Montag bis Freitag, 9 bis 16 Uhr)
Logo Unser Soziales Bayern

Informationen zu einzelnen Themen

Das Coronavirus (SARS-CoV-2) überträgt sich von Mensch zu Mensch. Der Hauptübertragungsweg ist die Tröpfcheninfektion. Auch eine indirekte Übertragung über die Hände, die mit der Mund- oder Nasenschleimhaut sowie mit der Augenbindehaut in Kontakt gebracht werden, ist möglich.

Eine Infektion über importierte Waren ist sehr unwahrscheinlich, da im Vorfeld eine Kontamination – also Besiedelung mit Erregern – stattgefunden haben müsste und dann das Virus nach dem weiten Transportweg noch aktiv sein müsste. Ob das neuartige Coronavirus in flüssigem oder getrocknetem Material mehrere Tage überleben kann, ist unbekannt. Es liegen noch keine Fälle vor, in denen das geschehen ist.

Das Coronavirus verursacht meistens Symptome mit milden Erkältungsanzeichen wie Schnupfen, Husten oder Halskratzen. Bei einem kleineren Teil der Patienten nimmt das Virus einen schwereren Verlauf – Atemprobleme und Lungenentzündung sind möglich. Bisher traten Todesfälle aber vor allem bei Patienten auf, die schon vorher an chronischen oder schweren Grunderkrankungen litten.

Ab sofort kann die Anzahl der mit dem Coronavirus Infizierten, aufgeschlüsselt nach Kommunen, auf der Seite des Landkreises München abgerufen werden. Die Zahlen werden einmal täglich – jeweils um die Mittagszeit – aktualisiert.

  • Vermeiden Sie (enge) soziale Kontakte – drinnen wie draußen!
  • Bleiben Sie nach Möglichkeit zu Hause, wenn Sie Atemwegssymptome, d.h. Krankheitszeichen im Bereich der Atemwege, bei sich bemerken.
  • Verzichten Sie aufs Händeschütteln!
  • Halten Sie einen Abstand von 2 Metern zur nächsten Person!
  • Fassen Sie sich möglichst wenig ins Gesicht, um etwaige Krankheitserreger nicht über die Schleimhäute von Augen, Nase oder Mund aufzunehmen!
  • Soweit möglich, sollen Kinder und Jugendliche Zuhause betreut werden.
  • Private größere Ansammlungen, wie Spielegruppen mit den Kindern der geschlossenen Einrichtungen, sind zu vermeiden.
  • Bitte lassen Sie die Kinder nicht von Großeltern oder chronisch kranken Personen betreuen.

Für Personen, die positiv auf das neuartige Coronavirus getestet wurden sowie für Kontaktpersonen der Kategorien I und II hat das Landratsamt München wichtige Hinweise und Verhaltensregeln in eigenen Merkblättern zusammengestellt.

Die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus und die damit verbundenen Maßnahmen haben auch
Auswirkungen auf die heimische Wirtschaft, die auf politischer Seite durch verschiedene Maßnahmenbündel der Bundes- und Landesregierungen abgefedert und gemildert werden sollen.

Die Wirtschaftsförderung des Landkreises München möchte Sie, die Unternehmen und die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer im Landkreis München, über die aktuellen Unterstützungsangebote informieren und Sie auf
informative Webseiten hinweisen.

Wertstoffhof
Nur für absolut notwendige Entsorgungen gelten seit 22. April 2020 wieder die regulären Öffnungszeiten (samstags bleibt jedoch weiterhin geschlossen). Weitere Informationen

Öffentliche Spielplätze haben seit Mittwoch, 6. Mai 2020, unter Auflagen wieder geöffnet. So dürfen sich Kinder nur in Begleitung von Erwachsenen auf den Spielplätzen aufhalten. Des Weiteren sind die begleitenden Erwachsenen angehalten auf einen ausreichenden Abstand der spielenden Kinder zu achten.

Sport- und Bolzplätze, Sporthallen, Sportanlagen und Sporteinrichtungen (z.B. Fitnessstudios) bleiben weiterhin geschlossen.

Weitere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte der Vierten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (4. BayIfSMV) vom 05.05.2020.