Klima- und Naturschutz in Kirchheim

Ein besonderes Augenmerk der Gemeinde Kirchheim b. München liegt auf dem Erhalt, dem Schutz und der Pflege der natürlichen Lebensgrundlage der heimischen Natur- und Kulturlandschaft.

Aktuelles aus dem Umweltamt

Wichtige Hinweise und Infos

In Gesprächen wir häufig festgestellt, dass vielen Bürgern zwar bekannt ist, dass die Baumschutzverordnung abgeschafft wurde, jedoch die beiden anderen Festsetzungen von Baumschutz weitgehend unbekannt sind.

Hierzu zählt der Bebauungsplan mit dem dazugehörigen Grünordnungsplan. In dieser Festsetzung ist ein größeres Wohngebiet mit einer bindenden Grünornung überplant. Das weitere Instrument des Baumschutzes ist der Begrünungsplan zur Baugenehmigung eines Hauses. Kennzeichnend für Grünordnungsplan und Begrünungsplan ist, dass Bäume und Sträucher nicht entfernt werden dürfen und bei Ausfall ein Ersatz zu erfolgen hat.

Bei Altobjekten ist möglich, dass es keine der beiden genannten Pläne gibt.

Fragen werden Ihnen hierzu gerne im Umweltamt beantwortet, ebenso ist die Einsicht in die Pläne möglich. Bitte informieren Sie sich deshalb vor Veränderungen im Grünbestand im Umweltamt.

Außerhalb des Waldes, Hecken und sonstigen Gehölzen von 1. März bis 30. September

Infoblatt vom Landratsamt München (PDF, externer Link)