Informationen zu SARS-CoV-2 (Coronavirus)

Die Gemeinde Kirchheim b. München versucht im Rahmen ihrer Möglichkeiten, Ihnen auf dieser Seite aktuelle und übersichtliche Informationen zum Corona-Virus (COVID-19) bereitzustellen. Wir verweisen auf das Landratsamt München.

Link zum Landratsamt München

Angesichts der Pandemie müssen wir alle besonnen und solidarisch handeln und uns konsequent an die Vorgaben und Empfehlungen halten, die uns von den maßgeblichen Gesundheitseinrichtungen und den staatlichen Stellen gemacht werden.

Informationen für unsere Gemeinde

Die Gemeindeverwaltung ist immer für Sie da: telefonisch, per Mail und nach Terminvereinbarung.
Seit Juli gelten auch wieder unsere Öffnungszeiten.

Bitte beachten:

Liebe Bürgerinnen und Bürger, aufgrund personeller Gegebenheiten arbeitet das Einwohnermeldeamt im August ausschließlich mit Terminvereinbarungen.

Für Terminvereinbarungen und telefonische Auskünfte erreichen Sie uns unter der Rufnummer 089/90909-2100.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Coronavirus:
Informationen zur aktuellen Lage finden Sie auf unserer  Themenseite.

Selbstverständlich können Sie für Ihre individuellen Anliegen jederzeit anrufen, eine E-Mail schreiben und einen Termin vereinbaren.

Ab 11. Oktober trat die neue Testverordnung des Bundes in Kraft. Danach entfallen die bislang möglichen kostenfreien „Bürgertestungen“. Für einige Personengruppen, die als „vulnerable Gruppen“ definiert wurden, besteht jedoch auch nach dem 11. Oktober die Möglichkeit auf kostenfreie Testung. Zu den vulnerablen Gruppen gehören Personen, die das zwölfte Lebensjahr noch nicht vollendet haben oder in den letzten drei Monaten vor der Testung das zwölfte Lebensjahr vollendet haben, Schwangere im ersten Schwangerschaftsdrittel, Personen, die an klinischen Studien zur Wirksamkeit von Impfstoffen gegen COVID-19 teilnehmen oder in den letzten drei Monaten an solchen Studien teilgenommen haben und Personen, die aufgrund einer medizinischen Kontraindikation nicht gegen COVID-19 geimpft werden können oder in den letzten drei Monaten aufgrund einer medizinischen Kontraindikation nicht geimpft werden konnten.
Bis 31. Dezember 2021 haben zudem auch Personen, die zum Zeitpunkt der Testung das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, Schwangere zu jedem Zeitpunkt der Schwangerschaft und Studierende, bei denen eine Schutzimpfung mit anderen als den vom Paul-Ehrlich-Institut im Internet unter der Adresse http://www.pei.de/impfstoffe/covid-19 genannten Impfstoffen erfolgt ist, Anspruch auf kostenfreie Testung. Unabhängig davon ermöglicht es der Freistaat Bayern allen Studierenden noch bis 30. November 2021, sich auf Kosten des Freistaats testen zu lassen.
Weiterhin möglich sind kostenfreie Testungen auch für Kontaktpersonen von Infizierten, bei entsprechendem Warnhinweis der Corona-Warn-App, bei Ausbruchsgeschehen sowie bei PCR-Bestätigungstestungen, z. B. nach positiven Antigen- oder Selbsttests. Besucher von Pflegeeinrichtungen und Einrichtungen für Menschen mit Behinderung haben Anspruch auf kostenfreie Antigen-Schnelltests, Beschäftigte dieser Einrichtungen können künftig sowohl Antigen-Schnelltests als auch PCRTests auf Kosten des Freistaats in Anspruch nennen.
Auch die Testung sogenannter „Schnupfenkinder“, also Kinder mit leichten Erkältungssymptomen, ist kostenfrei möglich. Symptomatische Erwachsene benötigen einen erstattungsfähigen PCR-Test auf Anordnung eines Arztes.

Seit 1. Oktober arbeiten die vier Impfzentren im Landkreis München mit einer reduzierten Kapazität. Damit kommt der Landkreis den Vorgaben der Bayerischen Staatsregierung nach, die ab Oktober die Reduzierung sowie die schrittweise Abkehr von den vorhandenen Impf-Sonderstrukturen vorsieht. Gleichzeitig beginnt ab Oktober auch der Rückbau der nicht mehr benötigten Räumlichkeiten. Während im Impfzentrum Haar der Betrieb planmäßig bis April 2022 weiterläuft, schließen die Impfzentren in Oberhaching, Planegg und Unterschleißheim Ende Oktober ihre Pforten dann komplett.
Im größten der vier Impfzentren des Landkreises in Haar läuft der Betrieb vorerst unverändert weiter. Impfungen sind dort auch künftig von Montag bis Sonntag zwischen 8 und 18 Uhr möglich.
Mobile Teams aller vier Impfzentren sind darüber hinaus bis in die letzte Oktoberwoche mobil im Landkreis unterwegs und bieten bei zahlreichen Sonderaktionen sowie im Rahmen von Einrichtungsbesuchen Erstimpfungen, Vervollständigungen und Auffrischimpfungen an. Auch die bewährten Drive-in Impfungen an der Jochen Schweizer Arena laufen im Oktober noch weiter. Alle Termine sind immer aktuell unter www.landkreis-muenchen.de/jetztimpfen zu finden.

Das Schnelltestzentrum in Kirchheim ist für alle Bürgerinnen und Bürger des Landkreises geöffnet. Die PoC-Tests sind im Rahmen der Bürgertestung kostenlos. Das Testzentrum bietet zudem auch PCR-Tests (Jedermann-Test) an. Bitte bringen Sie unbedingt Ihren Personalausweis mit.

Testwillige können ohne Termin während der Öffnungszeiten vorbeikommen. Wer möchte, kann sich für die PCR-Tests bereits unter covidtestbayern.sampletracker.eu vorab registrieren (freiwillig). Das Registrierungsformular für die PoC-Tests (Schnelltest) erhalten Sie in der Teststation.

Kirchheim
Räterstraße 18
PCR-Tests + Schnelltests

keine Terminvergabe:
Mo – So: 7:00-17:00 Uhr (auch an Feiertagen)

Aufgrund der örtlichen Gegebenheiten können symptomatische Personen,
infizierte Personen sowie Kontaktpersonen NICHT getestet werden.

PCR:
Vorab-Registrierung (freiwillig): https://covidtestbayern.sampletracker.eu

PoC:
Vorab-Registrierung (freiwillig): https://app.no-q.info/schnelltest-lkr-muenchen/checkins#

Aschheim
Ismaninger Str. 8
PCR-Test ohne Terminvergabe:
Dienstag / Donnerstag,
13:30-18:30 Uhr

ab 10. April auch samstags 8:00-13:00 Uhr

Schnelltest mit Terminvergabe:
www.coronatest-aschheim.de

Wo befinden sich Testzentren? Wie erhalte ich einen Corona-Schnelltest? Welche weiteren Testangebote gibt es? Antworten auf diese und weitere Fragen erhalten Sie auf einer eigens eingerichteten Infoseite des Landratsamtes München.

Unter https://www.landkreis-muenchen.de/themen/verbraucherschutz-gesundheit/gesundheit/coronavirus/corona-test erhalten Sie ausführlich Auskunft darüber, wo und wie Sie sich auf eine Corona-Infektion testen lassen können.

Im Landkreis München gibt es derzeit vier Impfzentren (Haar, Oberhaching, Planegg, Unterschleißheim). Für die Anmeldung und Terminvergabe zur Covid-19-Impfung steht das zentrale bayerische Registrierungsportal BayIMCO für die Anmeldung und Terminvereinbarung zur Covid-19-Impfung zur Verfügung. Ab sofort können Sie sich damit für die Impfung vormerken lassen. Für die Online-Anmeldung muss ein persönliches Profil erstellt werden. Nach der Anmeldung werden Sie direkt dem für Sie zuständigen Impfzentrum zugeordnet.

Die registrierten Personen mit der aktuell jeweils höchsten Priorität werden dann, je nach Verfügbarkeit der Impfstoffe, von dem für sie zuständigen Impfzentrum per SMS oder E-Mail zur persönlichen Terminbuchung eingeladen.

Weitere Informationen zur Anmeldung und Terminvereinbarung zur Covid-19-Impfung können Sie hier nachlesen: www.landkreis-muenchen.de/themen/verbraucherschutz-gesundheit/gesundheit/coronavirus/impfzentren/

Kontaktdaten der Impfzentren

Auch ohne Internetzugang ist selbstverständlich eine Terminvereinbarung möglich. Dazu wurden eigene Telefonnummern für jedes Impfzentrum eingerichtet. Die Impfzentren sind unter den folgenden Kontaktdaten zu erreichen:

Impfzentrum Haar
Wasserburger Straße 43-45
85540 Haar

Betreiber: Malteser Hilfsdienst e.V.
Tel.: 089 24 88 06 660
E-Mail: corona-impfzentrum.haar@malteser.org

Impfzentrum Unterschleißheim
Volksfestplatz (Ecke Münchner Ring)
85716 Unterschleißheim

Betreiber: Bayerisches Rotes Kreuz – Kreisverband München
Tel.: 089 31 20 344-22
E-Mail: impfung@izu-brk.de

Impfzentrum Oberhaching
Kolpingring 16
82041 Oberhaching

Betreiber: Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
Tel.: 089 24 88 61 960
E-Mail: termin.oberhaching@johanniter.de

Impfzentrum Planegg
P+R-Anlage an der Kreuzwinkelstraße
82152 Planegg

Betreiber: Bayerisches Rotes Kreuz – Kreisverband München
Tel.: 089 31 20 344-22

Gerade in Zeiten der Corona-Krise dürfen wir unsere lokalen Gastronomen und Einzelhändler nicht vergessen. Nehmen Sie daher die besonderen Angebote der Kirchheimer Händler und Gastwirte wahr – ob to-go Mittagstisch, Bücher, Schuhe oder Tee mit Lieferservice und auf Rechnung, hier ist für jeden was dabei und wir kommen gemeinsam erfolgreich durch diese Extremsituation.

+++ Letztes Update: 30. März 2021 +++

Neue Angebote: Uhren Lachner
Änderungen: Computerhilfe Dr. Heller (Link zur Website)

Angebote der Gastronomen

Amici Pizzeria
Abholung 12 – 14 Uhr und 17 – 21 Uhr
Internet: https://amici-heimstetten.de

Anita Pizza Lierferservice REZ
Abholung und Lieferservice wie gewohnt möglich: Mo – Do: 11 – 14 Uhr und 17 – 22 Uhr | Fr. + Sa.: 17 – 2 Uhr | Sonn- und Feiertags: 14 – 22 Uhr
Internet: https://pizza-anita.business.site

Bäckerei Stenz
Alle Angebote zum Mitnehmen
Internet: www.baeckerei-stenz.de

Da Rosa
Pasta, Salate und Kaffe zum Mitnehmen täglich von 10 – 15 Uhr
Internet: www.darosa-lounge.de

Feinkost & Imbiss Istanbul
Abholung täglich 8:30 – 19 Uhr
Internet: www.rez.de

Gasthof Eberle
Abholservice Do., Fr. und Sa. von 17:30 – 19:30 Uhr. Speisekarte unter www.gasthof-eberle.de

Gaststätte „Zum Kelten“
Abholservice für Pizza, Burger, Tagesgerichte, Salat und Getränke, jeweils Mo. – Mi. und Fr. – So. von 17 – 21 Uhr (Do. Ruhetag)
Internet: https://zum-kelten.de

Huong Viet – Vietnamesische Küche
Abholung Di. – So. und Feiertags: 11:30 – 15:30 Uhr und 17:30 – 22:30 Uhr
Internet: www.huongviet-heimstetten.de

Ischitana
Abholangebot Di.-So: 11 – 14:30 Uhr, abends von 17 – 21 Uhr | nach Mitnahmekarte, zusätzlich besondere Pizzakreationen
Internet: www.la-locanda-ischitana.de

s’Kiramer Wirtshäusl
Unsere Abholzeiten sind: Freitag, Samstag und Sonntag von 17 – 20 Uhr und Sonntag von 11.30 – 14 Uhr
Internet: www.kiramer.com

Kunstwadl’s Kunsthäppchen Partyservice & mehr
Heimlieferservice Mittags – Essen, Wein, Obst , Toilettenpapier  //  3 Gänge Candlelight Dinner für zu Hause Freitag und Samstags- mit Vorbestellung  //  Einkaufshilfe  //  Lieferservice: Montag – Samstag 11- 14:30 Uhr  |  Freitag und Samstag 11 – 14:30 Uhr, 17 – 21 Uhr (am Abend nur mit Vorbestellung)  //  Bestellung: Tel. 0173/9211077 gerne auch per WhatsApp
Internet: www.kunstwadls-kunsthaeppchen.de

Metzgerei Baumgartner
Immer Donnerstags von 14 – 18 Uhr auf dem Kirchheimer Wochenmarkt!
Weitere Infos auch auf www.metzgereibaumgartner.de

Metzgerei Huber / Gasthof Neuwirt
Gerne können Sie bei uns in der Metzgerei täglich zu den Öffnungszeiten (bitte ausschließlich telefonisch unter 089 903 29 66) Fleisch-/Wurstwaren und Mittagsmenüs zur Abholung bestellen. Gasthof geschlossen, hier kein „TO-GO“!
Internet: www.neuwirt-gasthof.de

Olympia
Liefer- und Abholservice von 11:30 – 15 Uhr, abends von 17:30 – 21 Uhr – nach Speisekarte. Weitere Informationen und welche Gebiete beliefert werden finden Sie unter www.olympia-kirchheim.de

Ristorantino Lucano
Abholservice von 11:30 – 21 Uhr – nach Mitnahmekarte oder Wochenkarte
Internet: https://ristorantinolucano.de

Ristorante Lucano im Merowinger Hof
Geöffnet zur Abholung von Di. – So.: 11:30 – 22:30 Uhr, Montag Ruhetag
Internet: https://ristorantinolucano.de

Indisches Restaurant Shiva
Abholangebot Mittags und Abends, keine Lieferung
Internet: www.indisches-restaurant-kirchheim.de

Subway Heimstetten
To-Go-Angebot zu gewohnten Öffnungszeiten; alternativ auch über lieferando; Sub Happy Hour von 12 – 14 Uhr für 6 EUR
Internet: www.subway.com

Angebote der Einzelhändler und Dienstleister

Beauty Atelier Iris Bayer
Bestellung von Kosmetikprodukten und Make Up unter Tel. 089/44355164.
Internet: www.irisbayer-beauty.de

Buchladen Kirchheim
Abholservice (Click & Collect) vor dem Buchladen: Montag bis Freitag von 10 – 12:30 Uhr und von 14:30 – 18 Uhr. Samstag von 10 – 12:30 Uhr. Bestellungen per Telefon (089 903 97 31), E-Mail (mail@buchladen-kirchheim.de) und im Onlineshop (www.buchladen-kirchheim.de). Falls gewünscht auch Lieferung im Umkreis von 10 km nach telefonischer Absprache.

Bücherwurm Heimstetten
Inzidenzunabhängig geöffnet! Mo. – Fr.: 9:30 – 12:30 Uhr und 14:30 – 18:30 Uhr. Sa.: 9:30 – 14 Uhr.
Internet: buecherwurmheimstetten.de/shop

COMPUTERHILFE Dr. Wolfgang Heller
Ich biete EDV-Service vor Ort bei den Kunden, mit Fokus auf Senioren und kleine Firmen. Tel.: 089 905 292 54
Internet: www.computerhilfe-heller.de

Decker & Hotter Reisen
Online-Live-Beratung (Terminvereinbarung auf der Website) | Beratungstermine auch außerhalb der Öffnungszeiten | Kataloglieferung nach Hause. Flexibel buchen ohne Risiko: Bei vielen Buchungen ist eine kostenfreie Stornierung ohne Angabe von Gründen möglich.
Internet: www.wir-machen-reisen.de

Eine Welt e.V.
Lieferung von fair gehandelten Lebensmitteln (u.a. Kaffee, Tee, Honig, Schokolade, Reis, Kakao, Backzutaten und Gewürze) sowie fair gehandelten Handwerkswaren. Auf Wunsch auch Abholung an den Läden möglich. Bestellungen sowie Fragen zum Sortiment gerne an eineweltev@gmx.de.
Internet: www.eineweltev.de

Fairplay Teamsport
Über Website: fairplay-teamsport.de

Flamme Möbel:
Tel: 089 99 15 56-12, Fax: +49 (0)89 – 99 15 56-36
l.diamantis@flamme-muenchen.de
www.flamme-muenchen.de

M&D Winegallery
Weinlieferung innerhalb der Gemeinde kostenlos. Die Weinliste finden Sie unter www.mdsommelier.de

Radsport Lang
Neben der Möglichkeit nach „Call & Collect“ bieten wir auch ganz normale Terminberatungen an.
Tel: 089 99 15 56-12, team-muc@radsportlang.de
Internet: www.radsportlang.de

Schuh Sirch:
Wir sind da! Mo – Fr. 11 – 18 Uhr, Sa.: 11 – 14 Uhr. Sie können sich über unsere Schaufenster oder über Instagram informieren! Terminabsprache und Kontakt über Instagram, Tel.: 0172 9744955 / 089 903 14 05 oder info@schuh-sirch.de. Exklusive Shoppingtermine können Sie telefonisch oder sofort vor Ort vereinbaren.

Teelikat
Lieferservice : Bestellung an kaffeeuco@web.de richten (nur möglich für Tee)

Textilpflege Uebler
10 %-SONDERAKTION FÜR KIRCHHEIM: Polstermöbelreinigung vor Ort, Teppichbodenreinigung vor Ort, Matratzenreinigung vor Ort, Teppichreinigung inkl. Abholung/Lieferung. Ihr unverbindliches Angebot unter www.polsterpflege-uebler.de anfordern.

Uhren Lachner
Wir sind für Sie da! Mo. – Fr.: 9:30 – 13 Uhr und 14:30 – 18 Uhr, Sa.: 9:30 – 13 Uhr. Schaufenstershopping, Terminvereinbarung über Telefon oder E-Mail.
Tel.: 089 9038663, uhren.lachner@t-online.de
Internet: www.uhrenundschmuck-lachner.de

Als Symbol für den Corona-Nothilfefonds des Landkreises München stehen jetzt handgefertigte Sparschweine in den kreisangehörigen Kommunen. Der Spendenfonds bewirkt mit kleinem Geld, große Veränderung für den Einzelnen.
Dass mit den möglichen Spenden in den Sparschweinen der CoronaNothilfefonds zum Bersten gefüllt wird, da geben sich die Initiatoren aus dem Landratsamt und den Wohlfahrtsverbänden keinen Illusionen hin. Doch das wollen Sie auch gar nicht. Vielmehr sind sie ein Symbol und Erinnerung, ein Zeichen, um die Menschen auf den Nothilfefonds hinzuweisen. Alle Sparschweine wurden im Heiner Janik Haus – Jugendbegegnungsstätte am Tower in Oberschleißheim individuell handgefertigt.
Gut 26.000 Euro konnten die Wohlfahrtverbände inzwischen durch den Nothilfefonds ausschütten. Oft sind es kleine Beträge, die allerdings Großes bewirken: So konnte für 250 Euro ein spezielles Headset erworben werden, mit dem ein schwerbehinderter junger Mann wieder problemlos von zuhause aus am Unterricht teilnehmen kann. Durch das Geld aus dem Nothilfefonds konnte ein alleinstehender Rentner ein neues Hörgerät kaufen, mit dem es möglich ist über Videotelefonie in Kontakt mit seiner 650 Kilometer entfernten Familie zu bleiben.
Damit auch in Zukunft in Not geratene Menschen, die kein Anrecht auf die Hilfsprogramme von Bund und Freistaat haben, vom Corona-Nothilfefonds profitieren können, nehmen Landrat Christoph Göbel und die 29 Ersten Bürgermeisterinnen und Bürgermeister im Landkreis München die Sparschweine zum Anlass, um auf die Spendenmöglichkeit hinzuweisen. „Wann immer Sie etwas tun wollen für diejenigen, die Hilfe brauchen und die von der Krise getroffen sind: Kommen Sie in Ihr Rathaus und stecken Sie ein paar Euro ins Schweinchen – oder überweisen Sie direkt auf das Spendenkonto. Viele Menschen im Landkreis können es gut gebrauchen“, appelliert der Landrat an die Bürgerinnen und Bürger im Landkreis. Zum Ende der Aktion sollen die (vorab geleerten) Sparschweine zugunsten des Nothilfefonds versteigert werden.
Der Corona-Nothilfefonds ist eine gemeinsame Aktion des Landkreises München, der Wohlfahrtsverbände und Nachbarschaftshilfen. Mit den Spendengeldern sind die Träger der freien Wohlfahrt in der Lage, in Not geratenen Landkreisbürgerinnen und -bürgern schnell und unbürokratisch zu helfen. Weitere Informationen gibt es unter www.landkreis-muenchen.de/coronanothilfe.
Corona-Nothilfefonds Kontoinhaber: Arbeiterwohlfahrt Kreisverband München-Land e.V.
IBAN: DE61 7025 0150 0029 6183 86 Kreissparkasse München Starnberg Ebersberg Kontozusatztext: Coronanothilfe LK München

Logo Corona-Warn-App

Mit der Corona-Warn-App können alle mithelfen, Infektionsketten schnell zu durchbrechen. Sie macht das Smartphone zum Warnsystem. Die App informiert uns, wenn wir Kontakt mit nachweislich Infizierten hatten. Sie schützt uns und unsere Mitmenschen. Und unsere Privatsphäre. Denn die App kennt weder unseren Namen noch unseren Standort.

Weiterführende Informationen

Die aktuellsten Informationen und Pressemitteilungen zum Coronavirus gibt es unter:

Landkreis München
Informationsseite des Landkreises München

Bayerische Staatsregierung
Themenseite zum Corona-Pandemie

Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration
Häufige Fragen (FAQ) zu aktuellen Maßnahmen

Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege
Themenseite zum Corona-Virus
Rechtsgrundlagen und Allgemeinverfügungen zur Corona-Pandemie

Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit
Informationsseite des LGL Bayern
Fragen und Antworten zum Coronavirus

Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus
Informationen vom Bayerischen Kultusministerium

Informationen in Leichter Sprache:
Informationen in Leichter Sprache zum Corona-Virus

Informationen in Gebärdensprache:
Informationen in Deutscher Gebärdensprache

Informationen in weiteren Sprachen:
 Website der Integrationsbeauftragten der Bundesregierung ( English/Englisch | Türkçe/Türkisch | Polski/Polnisch | Français/Französisch | Italiano/Italienisch | ελληνικά/Griechisch | Hrvatski/Kroatisch | Română/Rumänisch | Български/Bulgarisch | Magyar/Ungarisch | فارسی /Farsi | دری /Dari | 中文语言/Chinesisch | Español / Spanisch | عربي/Arabisch | Tiếng Việt/Vietnamesisch | Shqip / Albanisch | Русский / Russisch | ትግርኛ / Tigrinja)

Mehrsprachige Informationen zum Coronavirus
Handbookgermany
MiMi Projekt
WDRforyou
Integrationsbeauftragte der Bundesregierung
Johanniter

Robert Koch Institut
Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Coronavirus
Steckbrief zur Coronavirus-Krankheit

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
Informationen zum neuartigen Coronavirus

Gesundheitsempfehlungen bei Auslandsreisen werden vom Auswärtigen Amt gegeben.
Coronavirus: Informationen für Reisende

Informationen für Unternehmen

Wichtige Informationen für betroffene Unternehmen rund um finanzielle Hilfen, Kurzarbeit und mehr stellt das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie zur Verfügung: www.stmwi.bayern.de/coronavirus

Ein Merkblatt des  Landratsamtes München informiert Unternehmen aus dem Landkreis München.

Informations-Video zur Corona-Impfung in Leichter Sprache

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kontakte

  • Ärztlicher Bereitschaftsdienst: 116 117
  • Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit: 09131 68085101
  • Staatliches Gesundheitsamt im Landratsamt München: 089 6221 1000
  • Bürgertelefon des Landratsamtes München zum Thema Coronavirus: 089 62211234 (Montag bis Freitag, 9 bis 16 Uhr)
Logo Unser Soziales Bayern

Eine nette Überschrift